Mitarbeiter zielführend motivieren

Workshop motivierende Gesprächsführung

Für den wirtschaftlichen Erfolg von Unternehmen sind qualifizierte Mitarbeiter von großer Bedeutung. Darüber hinaus ist es auch wichtig, dass die Mitarbeiter Ihre Arbeit gerne machen, motiviert sind. Speziell Führungskräfte stehen häufig vor der Herausforderung, die Motivation Ihrer Mitarbeiter zu fördern und mit Widerständen und demotivierten Mitarbeiter umzugehen.

In diesem Seminar werden Werkzeuge und Strategien vermittelt, um diese Herausforderungen zu meistern. Basis sind wissenschaftliche Erkenntnisse der motivierenden Gesprächsführung.

Dieses Seminar ist theorieübergreifend angelegt. Diejenigen Grundlagen und Elemente aus verschiedenen Theorien und Ansätzen der Psychologie werden Ihnen präsentiert, welche wichtige Bausteine für eine erfolgreiche motivierende Gesprächsführung darstellen.

In Kleingruppen üben wir die praktische Umsetzung der theoretischen Inhalte.

Ein Kernelement des Seminars ist das sogenannte transtheoretische Modell der Verhaltensänderung. Dieses Modell beschreibt Verhaltensänderungen in fünf Stufen.

Das Seminar ist an den Erfordernissen der Praxis ausgerichtet. Die Theorien dienen als Grundlage und Mittel zum Zweck, um Ihre Kompetenzen bei der motivierenden Gesprächsführung zu verbessern.

Umfang: nach Absprache

Motivierende Gesprächsführung – mögliche Inhalte

  • Zuhören lernen – die vier verschiedenen Formen des Zuhörens
  • Fragen lernen . zielführende Befragungstechniken
  • Systemische Befragungstechniken
  • Gesprächsstörer, Gesprächsförderer
  • Die verschiedenen Phasen von Veränderungsprozessen
  • Grundelemente motivierender Gesprächsführung. Unterstützen bei Veränderungen.
  • Das transtheoretische Modell der Verhaltensänderung
  • Umgang mit Widerständen. Mit dem Kopf nicht durch die Wand.
  • Grundlagen der Transaktionsanalyse – Erwachsenen-Ich, Eltern-Ich, Kind-Ich und ihr motivationsfördernder Einsatz im Gespräch
  • Grundlagen der kognitiven Dissonanztheorie. Über die Kunst, sich selbst zu „belügen“.